Biotech Aufwärtstrend

Wie die jüngsten, das iShares Nasdaq Biotechnology ETF (NASDAQ: IBB) hat einen Aufwärtstrend und kurz überquerte den $ 300 pro Aktie Schwelle zum ersten Mal in den letzten 9 Monaten gefangen. Der politische Hintergrund war sehr umstritten und noch mehr nach zwei der drei Präsidentendebatten haben gewickelt. Ich habe mehrere Stücke geschrieben , um die massiven Sell-offs in der Biotech – Branche zu bewerten und wie Fremd Ereignisse wie Öl, China, Zinsen und zu einer großen Teil politischen Bedrohungen sind nur Rauschen in dem größeren Bild. Diese externen Ereignisse bieten große Kaufgelegenheiten in qualitativ hochwertige Unternehmen oder die Kohorte sich als durch den Sektor ETF, IBB als Bevollmächtigten vertreten. Es gibt keinen Zweifel , dass es zumindest ist eine lose Korrelation , wenn nicht eine direkte Korrelation zwischen opportunistischer politischer Posieren von politischen Spitzenreitern (dh Hilary Clinton und Bernie Sanders) und der chronischen Zielpreisunterbietung der IBB. Jedes Mal , wenn ein Tweet auf Social Media in Bezug auf Arzneimittelpreise und / oder spezifische Angriffe auf Pharmaunternehmen verdrängt, nimmt die gesamte Kohorte einen bedeutenden Erfolg wie 24option in der Preis – Aktion von IBB wider. Ich behaupte , dass politisches Gehabe eine wichtige Rolle bei dem Sell-off der Gesundheits Kohorte und insbesondere Biotech – Aktien gespielt. Arzneimittelpreise wurden als Kernstück und Sündenbock für politische Gewinne verwendet.In diesem politischen Prozess hat diese Rhetorik sich negativ auf den Sektor ausgewirkt. IBB sank von $ 400 im Juli 2015 auf $ 240 im Februar 2016 oder alternativ ein 40% Hit. Dieser Sell-off fiel mit politischer Rhetorik an der kollektiven Kohorte von Gesundheits- und Biotech-Unternehmen ausgerichtet. Ich fühlte mich stark, dass diese Ereignisse der Saison sind und schließlich ohne erhebliche Auswirkungen auf die zugrunde liegenden Aktien innerhalb IBB abklingen. Ich fühlte dieser politisch induzierte Sell-off eine große Kaufgelegenheit nach dem 40% Rückgang dargestellt. Basierend auf dieser Arbeit, kaufte ich zwei Tranchen von der IBB zu einem Ausübungspreis von $ 250 im Februar und Juni während des marktweiten Sell-off und den Brexit ist. Ich glaube, dass dies ist ein großer Einstiegspunkt für einen langfristigen Anleger, die Exposition gegenüber dem Biotechnologiesektor wünscht.

Geben Sie Mylan

Öffentlich hat Mylan eine komplette Katastrophe. Das Unternehmen hat ein Aushängeschild für das, was nicht zu aggressiven Preiserhöhungen von Drogen zu tun. Die Bundesregierung subpoenaed Mylan CEO in seine Geschäftspraktiken in Bezug auf seine EpiPen betrifft, die eine automatische Injektion von Epinephrin verwendet schwere allergische Reaktionen zu behandeln. Als Ergebnis gab Mylan an der Öffentlichkeit und staatliche Kontrolle in Bezug auf seine EpiPen Preispläne mit der Implementierung eine generische Version und eine $ 465 Millionen Abrechnung mit dem US-Justizministerium bieten, die Öffentlichkeit und die Verbesserung ihres Unternehmensimage zu beschwichtigen. Die unnachgiebige Kongress Grillen auf dem Capitol Hill und öffentliche Gegenreaktion gegen Mylan und CEO haben negative Auswirkungen auf die gesamte Branche hatte. Darüber hinaus hat das Unternehmen die 24option EpiPen von Fehlklassifizierung zu böswillig mehr Geld Auszug aus dem Medicaid Drug Rebate-Programm beschuldigt worden. Kongress-Führer hat geschworen, um den Unterschied zu schöpfen, dass das Programm in den letzten fünf Jahren auf EpiPens verbracht hat, die berichtet wurde $ 960 Millionen sein. Zu diesem Zweck ließ sich Mylan nur einen $ 465 Millionen Klage bezüglich dieser ungeheuerliche Fehlklassifikation unter dem Medicaid Drug Rebate-Programm. Diese negative Publicity zusammen mit kontinuierlichen politischen Angriffen hat ein großer Gegenwind aufprall Biotech-Aktien gewesen. Dieser weithin ausgestrahlt und umstrittener Kampf mit Regierungsvertretern und der Öffentlichkeit verheißt nichts Gutes für die gesamte Gesundheits Kohorte. Mit einer weiteren Präsidentschafts-Debatte ansteht und politisches Gehabe noch auftritt, wird dies wahrscheinlich weiterhin eine Quelle der Volatilität sein, bis eine endgültige politische Zukunft gesetzt.

IBB Aufwärtstrend und M & A-Aktivität

Year-to-date, hat IBB schrecklich, durchgeführt, gelinde gesagt, einen ~ 21% Rückgang der Veröffentlichung. Es wird jedoch ein Boden für diese kollektiven Kohorte getestet und etabliert. IBB traf die ~ $ 240s dreimal so weit in diesem Jahr, ohne jemals durch die $ 240 Ebene zu brechen (Feb, März und Juni). Dieser ETF hat auch die $ 300 Schwelle testet zweimal in diesem Jahr nach diesen Tiefs (August und September) kommen aus. Die $ 300-Ebene ist ein wichtiger Schwellenwert und eine, die nicht für mehr als neun Monate bis September (Abbildung 1) verletzt hat.

Die britische Wirtschaft sendet gemischte Signale

Die britische Wirtschaft sendet gemischte Signale aus federnder Leistung und negativer Stimmung. Die jüngsten PMI Lesungen, sowohl bei den Dienstleistungen und Fertigung, tauchten unter 50, eine Kontraktion signalisiert. Das Vertrauen der Verbraucher nahm anyoption einen Sturzflug bis -12 im Juli von einer -1 Lesung vor einem Monat nur. Und in der Immobilienbranche zeigte die jüngste Umfrage der Royal Institution of Chartered Surveyors von Immobilienmaklern, dass nur 23% der Teilnehmer erwarten die Immobilienpreise in den nächsten zwölf Monaten steigen.

Die Bank of England auf seiner August-Sitzung reagierte mit beeindruckenden Maßnahmen monetäre Bedingungen zu erleichtern. Die BoE schneiden den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,25%, erleichterte Kapitalanforderungen für Banken in Großbritannien, die £ 150 Milliarden an Liquidität frei werden, und das „Kronjuwel“ – eine neue Runde von £ 60 Mrd. in Quantitative Easing, die bringen QE insgesamt £ 435 Milliarden.

Dennoch ist diese Woche in Großbritannien veröffentlichte Eckdaten läßt vermuten, dass die Gesamtwirtschaft eher elastisch ist, mit einer Arbeitslosenquote von 4,9% hält und die Inflation Kern nur moderat fallen, von 1,4% auf 1,3% im Vergleich zum Vorjahr.

Also, wo zusteuert britische Wirtschaft?Eine längere Phase der Deflation und konstante Lockerung Zyklen, genauso wie die Eurozone? Oder eine schnelle Genesung, die zu einer vorzeitigen Beendigung der Bank of England ultra-lockeren Politik führen wird? In diesem Artikel werde ich für Copy Trading letzteres streiten.

Dichtes Gehäuse Versorgungs

Der britische Immobilienmarkt ist das eigentliche Anliegen in der britischen Wirtschaft. Nachfrage nach Wohnraum in Großbritannien aufgeweicht, noch bevor Brexit. Und wie wir über der Royal Institution of Chartered Surveyors von Immobilienmaklern erwähnt Befragung vorgeschlagen, dass die meisten Agenten erwarten die Immobilienpreise in den nächsten zwölf Monaten fallen. Aber wie die Financial Times vor kurzem zitiert, sieht der Royal Institution of Charted Surveys auch Rekordtief Immobilien-Aktien in Großbritannien. Das deutet darauf hin, dass, wenn die Investoren mit einem Appetit für den Kauf zurückkehren, wird es wenig Eigenschaft sein, um sie zu füttern.

Aber das ist nicht alles. Man muss auch bedenken, dass nach Brexit, als das Pfund um 13% gegenüber dem US-Dollar gestürzt, hat UK Gehäuse gedreht sogar billiger für ausländische Investoren-eine dominierenden Kraft in dem britischen Immobilienmarkt. Eine weitere Überlegung ist jetzt niedriger UK Kreditzinsen, die Hypotheken billiger machen. Wenn all das hinzugefügt wird zusammen dichte Versorgung, niedrigere Preise, und billige Hypotheken, ist es nicht schwer zu sehen, wie UK Gehäuse eine schnelle Genesung machen könnten. Und natürlich wird eine baldige Genesung Druck unweigerlich die Bank of England ihre ultra-lockere Politik eher früher als später zu beenden.

Robuster Arbeitsmarkt

Die Arbeitsmarktdaten veröffentlicht früher schlägt diese Woche die britische Arbeitsmarkt eng werden weiterhin mit einer Arbeitslosenquote im Juli bei 4,9% (unverändert gegenüber vorge Brexit Level) hält und die Löhne für Juni um 2,4% im Vergleich zum Jahr wuchs. Der britische Arbeitsmarkt ist so eng, in der Tat, dass das Lohnwachstum (siehe unten) fortgesetzt, auch wenn die Kerninflation nachgelassen. Dies legt nahe, nicht nur Kraft in den Arbeitsmarkt, sondern eine langfristige Tendenz zur Binäre Optionen Inflation, höhere Löhne zu mehr Kaufkraft führen, die zu mehr Ausgaben führt und schließlich eine höhere Inflation.